Baumschule Grüner Zweig

Bio-Jungpflanzen von Grüner Zweig aus Osnabrück

Jungpflanzen

Die Baumschule und Staudengärtnerei Grüner Zweig umfasst circa 1,5 ha Fläche am Stadtrand von Osnabrück.
Auf dem Gelände gibt es einige Schaubeete, Natursteinmauern und Obstbäume, eine Blumenwiese, Schafe, Hühner und Gänse.

Baumschule Grüner Zweig - Die Gemüsegärtner

Jungpflanzen

Geschichte

logo grüner zweig

Die Gärtnerei wurde 1987 von Jürgen Schmitte und Jörg Bödding gegründet und arbeitet seitdem biologisch. Seit 2002 sind wir Mitglied im Bioland Verband. Damit konnte auch die Zusammenarbeit mit den Gemüsegärtnern beginnen. Kräuter und Stauden werden über den Wochenmarkt und den Lieferdienst verkauft. Seit 2009 haben wir eine Obstwiese gepachtet und eine weitere angelegt, sodass wir saisonal auch Äpfel, Quitten, Maronen etc. aus Streuobstanbau direkt aus Osnabrück anbieten können.

Wie werden die Produkte hergestellt?

Die Stauden und Kräuter werden direkt im Betrieb ausgesät oder vegetativ vermehrt. Danach werden die Setzlinge in torffreie Erde in wiederverwendete Töpfe gepflanzt und wachsen dann im Freiland oder geschützt im Gewächshaus heran.

Unsere Obstbäume werden in der eigenen Gärtnerei veredelt, aufgepflanzt und direkt aus dem Land verkauft. Auch spezielle Sortenwünsche von Kunden können dadurch berücksichtigt werden. Auf der Baumschulfläche wachsen außerdem eine größere Auswahl an fruchttragenden Wildgehölzen, Ziersträuchern, etc.

Warum Bio?

Die Gärtnerei wurde mit der Absicht gegründet, Wildstauden und Gehölze heranzuziehen und damit die Vielfalt der heimischen Pflanzen in die Gärten zu tragen, die anderswo oft keinen Platz zum Überleben haben und damit Orte zu schaffen, wo Menschen und Tiere sich wohlfühlen. Unser Schwerpunkt liegt auf insektenfreundlichen Pflanzen, die gleichzeitig robust und langlebig sein sollen, um ein stabiles Ökosystem im Garten zu etablieren. Logisch, dass wir biologisch arbeiten und das seit mehr als 30 Jahren.

Baumschule Grüner Zweig

Sie möchten mehr über die Baumschule Grüner Zweig erfahren?
zur Webseite