Es sind die alljährlichen Grill-Fragen: Welches Fleisch, welche Beilagen und na, klar: Welche Salate? Meist setzt man auf eine Mischung aus sättigenden Nudel- oder Kartoffelsalaten und grünen, knackigen Salaten aus frischem Gemüse und Blattsalaten.

Dieses Rezept verbindet beides: Ein klassischer, leichter Tomatensalat wird durch geschmorte Zwiebeln und Knoblauch ordentlich würzig und herzhaft und bekommt durch geröstete Brotwürfel nicht nur Biss, sondern auch Sättigungspotential!

Wer mag, variiert das Rezept noch mit gezupften Stücken vom Büffelmozzarella oder auch mit Fetakäse. So wird aus einem schnellen Salat eine leckere Mahlzeit!

Zubereitung:

Die kleinen Tomaten halbieren und in eine große Schale oder Schüssel geben, beiseite stellen. Das Baguette würfeln, auf einem mit Backpapier belegtem Blech mit 4 EL Olivenöl beträufeln und bei 180°C (Umluft) etwa 5-8 Minuten rösten. In der Zwischenzeit die Zwiebelstreifen und die Knoblauchscheiben in 5 EL Olivenöl farblos anschwitzen. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten glasig dünsten, bis Zwiebeln und Knoblauch eine schöne Süße entwickelt haben. Dann die Zwiebelmischung samt Öl, das geröstete Brot und die Basilikumblätter mit den Tomaten vermengen. Den Salat mit Salz, Pfeffer und dunklem Balsamicoessig abschmecken und direkt lauwarm servieren.

Zutaten:

für 4 Portionen

  • 1 kg kleine Kirschtomaten, halbiert
  • ½ Baguette (etwa 200 g), gewürfelt (mehr nach Geschmack und gewünschtem Mischungsverhältnis)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 rote Zwiebeln, in Streifen
  • 4 Knoblauchzehen, in feinen Scheiben
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 gute Handvoll frische Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Balsamicoessig, dunkel

Dieses Rezept hat die Kochbuchautorin Stefanie Hiekmann für uns gekocht. Weitere Rezepte und Inspirationen finden Sie auf ihrem Foodblog schmecktwohl.

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

löschenSenden