Ofenkartoffeln mit Rote Bete Dip

Zutaten für 4 Personen Ofenkartoffeln

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 500 g Möhren
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Ca. 4 EL Olivenöl

Sauce:

  • 300 g Rote Bete
  • ½ Bund Petersilie
  • 300 g Schmand, Saure Sahne oder Speisquark
  • 150 g Creme fraîche
  • 2 bis 3 EL frische geriebener Meerrettich, als Ersatz: Meerrettich aus dem Glas
  • Salz und 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Rote Bete in Salzwasser ca. 45 Minuten köcheln, bis sie gar sind.
  2. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl gut vermengen. Dann in eine Auflaufform füllen und ca. 30 bis 45 Minuten backen, bis alles weich und schön knusprig ist.
  3. Die gekochte Rote Bete schälen pürieren. Die Petersilie waschen und fein hacken. Den frischen Meerrettich schälen und fein reiben.
  4. Schmand mit Creme fraîche verrühren. Rote Bete, Petersilie und Meerrettich untermischen und mit Salz und Zucker pikant abschmecken. Zu den heißen Ofenkartoffeln und Möhren servieren.

 

Gut dazu schmeckt ein Blattsalat. Auch jedes andere Gemüse kann prima im Ofen gegart werden, z.B. Fenchel, Zwiebeln, Pastinake, Sellerie….