Rösti mit Spinat-Füllung

500g festkochende Kartoffeln
1 Ei
Salz und Pfeffer
Brat- und Backöl zum Ausbacken

Füllung:
500g Spinat
1 Bund Lauchzwiebeln
2 EL Olivenöl
100g Schinkenspeck

1. Für die Rösti Kartoffeln schälen, waschen und mit einer Reibe in eine Schüssel stifteln. Ein Ei unter die Masse quirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Für die Füllung den Spinat waschen und 2 bis 3 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und grob hacken. Den Schinkenspeck würfeln und ohne Fett in einer Pfanne auslassen.

3. Das Grün der Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die Zwiebeln fein würfeln. Die Zwiebeln und 2/3 der Lauchzwiebelringe mit dem Olivenöl zum Schinkenspeck geben und andünsten. Zum Schluss den Spinat unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel zwei bis drei Klackse der Kartoffelmasse ins heiße Öl geben, diese leicht andrücken. Wenn sich der Rand der Rösti langsam bräunt, diese in der Pfanne wenden. Im Backofen bei 80°C warm stellen. Dabei die Ofentür einen Spalt breit offen lassen. Einfach einen Kochlöffel hineinklemmen (damit die Rösti knusprig bleiben). Nach und nach die Rösti ausbacken.

5. Jeweils ein Rösti auf einen Teller geben, mit der Füllung belegen und ein weiteres Rösti auflegen. Mit den Lauchzwiebelringen dekorieren. Heiß servieren.

Für 2 Personen