Gärtnerei Kalkriese - Die Gemüsegärtner

Gärtnerei Kalkriese

Die Gemüsegärtnerei Kalkriese ist der Ursprung der Gemüsegärtner. Seit 1986 setzten wir uns für den biologischen Anbau in der Region Osnabrück ein.

Die Gemüsegärtnerei Kalkriese

Das Areal der Gemüsegärtnerei Kalkriese umfasst eine Größe von 12,5 ha, hinzu kommt die 175m² große Chicoreetreiberei nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Im Freiland liegen die Anbauschwerpunkte der Gärtnerei auf Möhren, Zwiebeln, Chicorée, Kohlrabi, Grünkohl, diversen Salatsorten, Porree, Kürbis, Radicchio, Rauke sowie Rhabarber. In den Gewächshäusern wachsen vor allem Tomaten, Gurken, Peperoni, Paprika und zahlreiche Kräuter. Außerdem findet hier die Anzucht von Gemüsejungpflanzen statt, die an die Gemüsegärtner und weitere Biolandkollegen aus der Region verkauft werden.

Umweltschonender Anbau

Rund die Hälfte der Fläche wird jedes Jahr mit Pflanzen zur Gründüngung bestellt. Eine natürliche Maßnahme, um den Boden mit Nährstoffen zu versorgen und seine Fruchtbarkeit zu erhalten. Das ist die wichtigste Voraussetzung für gesundes, schmackhaftes Obst und Gemüse sowie für eine üppige Ernte.

gärtnerei tomaten ökokiste
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Team und Ausbildung

Hinter der Gemüsegärtnerei Kalkriese verbirgt sich ein Team aus zehn Angestellt*innen. Geleitet wird die Gärtnerei seit 2018 von Tobias Czech und Lorenz Krause. Alle Mitarbeiter*innen sind fest angestellt und können das ganze Jahr über beschäftigt werden. In den Sommermonaten unterstützen weitere helfende Hände bei der Pflege und Ernte. Zudem ist die Gärtnerei Kalkriese anerkannter Ausbildungsbetrieb und bietet jedes Jahr die Ausbildung Gärtner*in mit Fachrichtung Gemüsebau an.  

Der Verkauf der Gärtnerei erfolgt ausschließlich über Die Gemüsegärtner oder den Bio-Großhandel. Es erfolgt kein Verkauf ab Hof.

Diese Kulturen baut die Gärtnerei Kalkriese an

Winter/Frühjahr

Salat, Stielmus, Mangold, Kräutern, Asiamix, Rucola, Lauchzwiebeln und Rhabarber

Frühjahr/Sommer

Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika und später auch Zwiebeln, Porree und Süßkartoffeln

Herbst/Winter

Grünkohl, Feldsalat, Postelein, Endivie, Radicchio und Zuckerhut

Das ganze Jahr

Chicorée

Außerdem: Gemüsejungpflanzen aller Art für den Anbau zu Hause

Bio-Gemüse aus der Gärtnerei Kalkriese

Bei allen Fragen rund um die Gemüsegärtnerei Kalkriese, kannst du dich gerne direkt an die Gärtnerei wenden.

Kontakt Gemüsegärtnerei Kalkriese

Tobias Czech

Geschäftsführer

Lorenz Krause

Geschäftsführer

Mathias Krause

Gründer der Gärtnerei
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden