Gebratene Weißkohlschnitze mit Käse

Gebratene Weißkohlschnitze mit Käse

Zutaten für 4 Personen

  • ca.1,2 kg Weißkohl
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe Instantpulver
  • 1 TL Salz
  • 120 g Butter
  • Kräutersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 450 g Feta-Käse oder Manouri-Schafskäse oder Remeker oder Gouda

 

Zubereitung

  1. Den Weißkohl in Achtel oder Zwölftel schneiden. (wie eine Melone)
  2. Das Wasser mit der Gemüsebrühe und dem Salz in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Die Weißkohlstücke einlegen und in ca. 10 Minuten al Dente garen. Dabei darauf achten, dass die Stücke nicht auseinanderfallen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Die Hälfte der Butter in der Pfanne schmelzen lassen und die Weißkohlstücke darin beidseitig scharf anbraten, so dass sie leicht braun werden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die restliche Butter hinzufügen.
  4. Den Käse in dünne Scheiben schneiden und auf den Weißkohl legen. Deckel draufsetzen und auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten schmelzen lassen.

Tipp: Oder Sie packen die Weißkohlschnitze in eine Auflaufform, bedecken alles mit Käsescheiben und lassen die im Backofen bei 220°C leicht bräunen.

Gut dazu passen Pellkartoffeln.

 

Rezept aus dem Kochbuch “Das besondere Kochbuch“ von Gabriele Maier (Bezugsquelle Fon: 07569-1240)