Nudeln mit Zucchini

500g Zucchini
1 rote Chilischote (kann auch weggelassen werden)
80g Pecorinokäse
100g Speck
3 EL Öl
Salz
Pfeffer
100g Schlagsahne
250g Bucatini oder andere Nudeln
1 Bund Basilikum oder andere Kräuter

1. Zucchini waschen, Enden abschneiden und in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln pellen und würfeln. Chilischote putzen und klein hacken. Pecorino hobeln. Gewürfelter Speck im heißen Öl knusprig braten. Heraus nehmen und auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

2. Zucchini im Speckfett etwa 5 Minuten braten, zwischenzeitlich wenden. Zwiebeln und Chilischote 3 Minuten mitbraten. Salzen und pfeffern. Sahne hinzufügen und aufkochen.

3. Nudeln, am besten Penne, Bucatini oder andere Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.

4. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Dann die Nudeln abgießen, dabei ca. 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln tropfnass mit der Soße mischen. Den Pecorino zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch etwas Nudelwasser untermischen. Die Speckwürfel darüber streuen. Nach Wunsch mit einigen Kräuterblättchen garnieren und sofort servieren.

Für 2 Personen