Ratatouille mediterran

400 g Tomaten
2 Zwiebeln
400 g Zucchini
300 g Aubergine
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 Bund Basilikum

1. Die Tomaten halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Zucchini und Aubergine abspülen, Stielansätze entfernen und klein schneiden.

2. Paprika abspülen und den Stielansatz herausschneiden. Die Schoten halbieren, die Kerne und die Trennwände entfernen. Paprika in Würfel schneiden. Knoblauch-zehen abziehen und fein hacken.

3. Auberginen im heißen Öl anbraten. Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitbraten. Tomaten und Lorbeerblatt zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten garen.

4. Ratatouille mit Salz und Pfeffer würzen. In Streifen geschnittenes Basilikum unterrühren.

Tipp: Ratatouille schmeckt als Beilage zu Reis, Fleisch und Geflügel oder kalt als Vorspeise zu frisch geröstetem Brot. Wenn Ihnen die Ratatouille zu flüssig ist, noch etwas länger einkochen lassen.

Für 4 Personen