Zitronenkuchen

Zitronenkuchen Einfach zuzubereiten und richtig lecker.

Zutaten für eine Springform 

Teig:

  • 250g Margarine oder weiche Butter oder halb und halb
  • 250g Vollkornmehl oder helles Mehl
  • 200-250g Rohzucker
  • 4 Eier
  • Schale einer Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ Päckchen Backpulver

Guss:

  • 250g Puderzucker
  • Saft von 1,5 Zitrone + Schale
  • 1 EL geschmolzene Butter
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

  1. Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen und in eine gefettete Springform geben. Im Backofen bei 200 °C etwa 20-30 Minuten backen. Mit einer Nadel prüfen ob der Teig durchgebacken ist (Mittig einstechen – dann darf nichts an der Nadel kleben bleiben, wenn doch, dann muss der Teig noch etwas länger backen).
    Die Zutaten für den Guss miteinander vermengen.
  2. Wenn der Kuchen frisch aus dem Ofen kommt mit einer Gabel gleichmäßig verteilt Löcher einstechen. Dann den Guss darüber gießen und mit einem Pinsel verstreichen, so dass der Guss in den Kuchenteig einzieht.