Wirsing-Pasta vom Blech

Zutaten für 4 Personen

1 Wirsing
2 l Gemüsebrühe
500 g Bandnudeln, Spaghetti oder Spirelli
2 EL Brat-und Backöl zum Einfetten
100 g weiche Butter
Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Paprikapulver edelsüß
100 g Paniermehl
150 g Crème fraîche
2 EL Zitronensaft

2 EL frisch gehackt Petersilie

Zubereitung:

  1. Wirsing putzen, vierteln und den Strunk rausschneiden. Die Viertel in etwa 1 cm Streifen schneiden und waschen.
  2. Die Brühe in einem großen Topf aufkochen lassen und die Nudeln darin etwa 5 Minuten garen. Dann die Wirsingstreifen hinzufügen und nochmal 5-10 Minuten köcheln, bis die Nudeln gar sind.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein großes Blech einfetten. Aus Butter, Paprikapulver und Paniermehl eine cremige Masse herstellen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Nudel-Wirsing Topf auf ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und einen halben Liter Kochbrühe auffangen. Das Nudel-Wirsing Gemisch aufs Backblech geben, salzen, pfeffern und Butterpaniermehlflöckchen gleichmäßig darauf verteilen. Im Backofen bei ca. 180 °C etwa 15 Minuten backen.
  5. Die aufgefangene Brühe auf die Hälfte reduzieren. Anschließend Crème fraîche einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Als Sauce zu den Wirsing-Nudeln geben. Das Nudelblech mit gehackter Petersilie bestreut servieren.