Stielmus mit Stampfkartoffeln

500 g Kartoffeln
Salz
2 EL Crème fraîche
5 EL Milch
1 EL Butter
Muskatnuss, Pfeffer

400 g Stielmus
1 Zwiebel
30 g Butter

2 Eier

1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Es sollte noch so viel Kochwasser im Topf bleiben, dass der Boden bedeckt ist, den Rest abgießen. Kartoffeln grob zerstampfen und mit Créme fraîche, Butter und Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

2. Stielmus putzen, waschen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel in Butter glasig dünsten, Stielmus dazugeben und etwa 2-3 Minuten garen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.

3. Spiegeleier braten.  Stampfkartoffeln in eine flache Schüssel geben, Stielmus in die Mitte setzen und mit den Siegeleiern servieren.

Tipp:  Man kann auch gut eine größere Menge Kartoffelpüree zubereiten und dann die Menge 400g Stielmus gewaschen und zerkleinert unter das fertige Kartoffelpüree ziehen. Das Stielmus zerfällt dann durch das heiße Püree hat aber trotzdem noch Biss. So reicht es für mehr Personen und schmeckt sehr lecker!

Für 2 Personen